Wenn Sie unsere Handbuch- und Update-Support-Seiten überprüft haben und auch in unseren FAQ unten keine Lösung gefunden haben, hilft unser Team Ihnen gerne.

 

 

1.) Der USB Speicherstick sollte FAT16 oder FAT32 formatiert sein.

2.) die neueste Datenbank (DB.BIN Datei) herunterladen

3.) Die heruntergeladene Datei (DB.BIN) muss auf den USB Stick kopiert werden (Wichtig! – Kein Unterordner, die Datei muss direkt in das Root Verzeichnis)

4.) Navty P1 vom Strom trennen und USB Stick mit Hilfe des mitgelieferten USB Adapters einstecken

5.) Strom anschließen und warten, im Display erscheint dann eine Information, das der Updatvorgang läuft und auch wann er beendet ist.

6.) Navty P1 vom Strom trennen

7.) USB Stick entfernen

8.) der Navty P1 ist nun aktualisiert und bereit für den Einsatz

1.) die Datei mit der Radarfirmware auf der Webseite herunterladen.

2.) die heruntergeladene Firmware Datei auf einen USB Stick kopieren
 
3.) den USB Stick mit Hilfe des Adapter in das Gerät einstecken (Gerät vorher vom Stromanschluss entfernen)

4.) das Gerät wieder an den Stromanschluss anschließen. Dann startet das Gerät und es wird ein Update durchgeführt (steht auch im Display). Nach Beendigung des Updatevorganges startet das Gerät automatisch neu.

5.) anschließend das Gerät wieder vom Stromanschluss trennen und den USB Stick entfernen.

6.) zum aktivieren der Radarerkennung nun die beiden vorderen Tasten gedrückt halten (Tasten “2” und “4” – siehe auch Anleitung)

7.) während die Tasten “2” und “4” weiter gedrückt werden, bitte das Gerät wieder an den Stromanschluss anschließen. Die Tasten “2” und “4” dabei weiterhin gedrückt halten. Nach ca. 5 bis 10 Sekunden wird die Radarfunktion aktiviert, was durch einen kurzen Piepton akustisch zu erkennen ist.

8.) die Tasten “2” und “4” können nun losgelassen werden, die Radarfunktion ist aktiviert.  Dies ist auch zu erkennen, da das Menü nun weitere Einstellmöglichkeiten für die Radarerkennung anzeigt.

 

Senden Sie uns Ihre Frage.
Ihr Name wird nur intern verwendet.